Unsere neue Gaia Ur-Erde BIO - was macht sie so einzigartig


Was kann unsere neue Gaia Ur-Erde BIO mit Mykorrhiza?


Unsere Gaia Ur-Erde BIO mit Mykorrhiza und neuer RezepturUnsere Gaia Ur-Erde BIO mit neuer, verbesserter Rezeptur wurde zusammen mit Experten entwickelt und mit besonderem Augenmerk auf die Ansprüche und Beschaffenheiten der Natur und der Wünsche unsere Kunden angepasst. 

 

Hier die Inhaltsstoffe kurz zusammengefasst

 Die Inhaltsstoffe von Gaia Ur-Erde Bio Neu Gartenerde

Holzfasern - Grundsubstanz, für gute Durchlüftung im Boden und dadurch 100 % TORFFREI

Rindenhumus / Rindenkompost - als Nährstoffdepot und für die Aktivierung des Bodens

Mykorrhiza Pilze - der natürliche Symbiosepartner und Wurzelbooster für mehr Ertrag bei über 80 % der Grünpflanzen 

Schafwolle - der perfekter Partner mit den Mykorrhiza Pilzen und als Langzeit-Düngerdepot für Stickstoff

Quarzsand - für die Wasserspeicherung und Durchlässigkeit im Boden

Ton - für die Wasserspeicherung und als idealer Zusatz zu Kompost

Kokosfasern - für die optimale Belüftung und genügend Sauerstoff im Boden

und biologischer Dünger - als natürlicher Dünger für die zusätzliche Versorgung der Pflanzen

Detailliertere Informationen findest du unter Bio ist uns ein Anliegen - die Inhaltsstoffe unserer Erde 

 

Mehr Anwendungsmöglichkeiten mit GAIA UR-ERDE BIO mit neuer REZEPTUR:

Unsere neue Bio-Erde ist geeignet: 

 Gaia UrErde Bio mit Mykorrhiza neu im Freiland und Garten

Gaia UrErde Bio mit Mykorrhiza neu bei Kübelpflanzen, für Zimmerpflanzen und Hochbeete

Gaia UrErde Bio mit Mykorrhiza neu bei Grün- und Blüh- und Zierpflanzen

Gaia UrErde Bio mit Mykorrhiza neu für den Obst- und Gemüseanbau sowie bei Kräutern

Gaia UrErde Bio mit Mykorrhiza neu für Bäume, Beet- und Staudenpflanzen und Rasenflächen

 

für Gemüsekulturen das Special: 

Gaia UrErde Bio mit Mykorrhiza neu Gaia Ur-Erde BIO ist sehr gut geeignet für Starkzehrer und optimal für Pflanzen mit einer Kulturdauer von 10-14 Wochen (z.B. Kartoffeln, Paprika, Tomaten, Mais, Kohlarten, usw.)

für Hochbeete das Special:

Gaia UrErde Bio mit Mykorrhiza neu Hochbeete brauchen viel Wasser. Durch die Verbindung zwischen Mykorrhiza und Schafwolle wird die Wasserspeicherung der Erde verbessert und Trockenschocks verminden. Weiters eine optimale Nährstoffversorgung im Hochbeet.

 

 

Hier alle Neuigkeiten kurz zusammengefasst 

Schafwolle und Mykorrhiza perfekte Partner bei Gaia Ur-ERDE neu BioVerbesserte Symbiosewirkung Pflanze und Mykorrhiza durch die Schafwolle – verbessertes Ergebnis bei deinen Pflanzen und deinem Ernteertrag (mehr Informationen dazu findest du hier)

Gaia Ur-Erde Bio Gartenerde mit Mykorrhiza neu100 % torffrei / 100 % BIO / 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen / 100 % abbaubar

 

Gaia Ur-Erde Bio Gartenerde neu mit Mykorrhiza Vielseitiger einsetzbar, d.h. im Haus, im Garten, am Balkon / für Blumen, Grün- und Zierpflanzen, Gemüsepflanzen und Kräuter, Rasenflächen und Büsche / Bäume (ausgenommen für die Anzucht, Rhododendren/Moorbeetpflanzen und Pflanzen, die Spezialerde benötigen, wie Orchideen, Kakteen, usw.)

Gaia Ur-Erde Bio Blumenerde für eine besser UmweltFür landwirtschaftliche Betriebe und Erzeugnisse einsetzbar – BIO OBST UND GEMÜSE aus dem eigenen GARTEN und durch kürzere Transportwege – verringert ökologischer Fußabdruck und damit besser für die Umwelt

 

 

DIE NEUE GAIA UR-ERDE BIO mit MYKORRHIZA GIBT ES

AB ANFANG APRIL! 

Wir informieren dich über alle Details auf facebook und hier auf unserer Website. 

Du hast noch eine Frage? Dann schick uns ein Email. Wir beantworten sie dir gerne :)

Du möchtest die neue Gaia Ur-Erde BIO bestellen? Hier geht es zum Online-Shop!