Torrffei


Was ist Torf Genau?

Torf ist ein sogenanntes organisches Sediment. So ein Sediment entsteht, wenn einstmals lebende Pflanzen absterben und von Wasser bedeckt werden. Unter Wasser können sie nicht ordentlich verrotten. Vor allem die faserigen Bestandteile bleiben übrig und häufen sich an. In vielen Mooren geschieht dieser Prozess seit Millionen Jahren. Dadurch bilden sich Schichten von verschiedenen alten Ablagerungen. Der Torf, der oft im Gartenbau verwendet wird besteht meist aus Ablagerung eines Torfmooses, welches in Schichten wächst und einen besonders guten Torf ergibt. 

Warum ist der Torf im Garten problematisch?

Torf ist ein fossiler Rohstoff, der in der Natur mittels Raubbau abgebaut wird.
Der Abbau von den Torfmooren für den Gartenbau passiert, indem der Boden der Moore Schicht für Schicht abgebaut wird. Das führt zu einer Verwüstung des Moores. Die Regeneration des Moorbodens mit dem Torf läuft nur sehr langsam ab, weshalb es Jahrtausende dauern wird, bis das Moor wieder in den Ausgangszustand gelangt. 

 

Warum wird Torf so oft verwendet?

Torf selbst bietet gute Belüftung für die Wurzeln und ist sehr nährstoffarm. Deshalb kann man ihn wie eine Art Nährstoffschwamm verwenden, wenn chemische Düngemittel eingesetzt werden. Zusätzlich ist er sehr bequem abzubauen, mittels Raubbau wird mit großen Maschinen ein Moor ausgebaggert. 

 

Was für Alternativen gibt es?

Alternativen zu Torf sind: Holzfaser, Kokosfaser, Hanf aber auch mineralische Ersatzstoffe. Um Torf zu ersetzten muss der Stoff besonders faserig oder porös/luftig sein. Dadurch wird eine ausreichende Belüftung der Wurzeln garantiert. Zusätzlich kann die Erde dadurch mehr Wasser halten. Das Problem mit all diesen Alternativen ist, dass sich die wichtigen Fasern sehr schnell zersetzen und dadurch nicht mehr wirksam sind. Deshalb verwendet Ur-Erde Holzfasern, die umweltschonend und chemikalienfrei behandelt sind. Diese Holzfasern sind besonders langlebig und haben die Selben Vorteile wie Torf. 

Seit mehreren Jahren haben wir an einer Rezeptur gearbeitet, die alles beinhaltet, was eine Gemüsepflanze braucht ohne die Umwelt zu belasten. Nur Zutaten, die für den Biolandbau zugelassen sind, mit Symbiose Organismen und bis zu dir geliefert um Transportwege zu sparen.